top of page
Suche
  • AutorenbildBettina Kraft

Asian Chicken Salad

Nach mehrfacher Nachfrage, hier das Rezept zum Asian Chicken Salad. Es gibt viele verschiedene Rezepte mit oder ohne Fleisch. Du kannst optional auch noch frische Orangen oder Mandarinen in der Dose hinzugeben für einen frischen Zitrusgeschmack.




Dieser Salat ist eigentlich glutenfrei, wer aber mag, kann gern ein paar getoastete Mie Nudeln dazu geben.



Asian Chicken Crunch Salad



Rezept für 4 Personen

Vorbeireitungszeit ca. 30 Minuten



2 Hühnerbrüste

1/4 Tasse Soja Sosse (ich nehme gern die salzarme) oder Tamari

1 Essl. Tahina

1 Essl. Sesamöl

1 Knoblauch fein gehackt

1-2 Essl. brauner Zucker

1 Essl. Reisweinessig

2 Teel. Inger frisch oder Pulver

1 Essl. Sesamkörner

1 Essl. Sriracha (wenn du hast, sonst gehts auch ohne).



Für den Salat benötigst du


3 Tassen Weisskohl fein geschreddert

3 Tassen Rotkohl fein geschreddert

1 Tasse geriebene Karotten

1 rote Paprika in feine Streifen geschnitten

4 Frühlingszwiebelen fein geschnitten

eine Handvoll Koriander gehackt.

Saft einer Limette (je nach nach Geschmack auch gern mehr)

1 handvoll getoastete und gehackt Erdnüsse

Edame

OPTIONAL

Frische filetierte Orangen oder Manadrinen

Mie Nudeln im Backofen bräunen und knusprig über den Salat geben


Für das Dressing


3 Essl. Erdnussbutter (egal ob chunky oder creamy)

2 Essl. Reisweinessig (Mirin)

2 Essl. Honig

1 Essl. getoastete Sesamsaat

2 Essl. Soja oder Tamarisosse

1 Teel Knoblauch gehackt

etwas warmes Wasser um das Dressing ggf zu verdünnen



Das Hühnchen klein schneiden und alles in der Marinade etwas ziehen lassen.

Das Dressing zubereiten.

Alle Zutaten für den Salat in einer grossen Schüssel mischen.

Das Hühnchen anbraten bis es gar ist, leicht abkühlen lassen oder auch kalt zum Salat geben.


Alle Zutaten und das Dressing miteinander zu einem Salat vermengen und mit Koriander und Sesam garnieren. Fertig!



Enjoy,


XOXO Bettina



0 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page